Mein Praxis Test: Android und Apple iOS im Vergleich

apple-android-vergleichDas Internet und die sozialen Netzwerke werden immer stärker mobil genutzt. Im Oktober 2013 waren es laut statista bereits 37,4 Millionen Menschen in Deutschland. Doch welches Betriebssystem ist im Vergleich das Bessere? Google´s Android mit Smartphones wie Samsung Galaxy, Sony Xperia und Co. oder die Apple iPhone Familie mit dem iPhone 4 und 5? Ich habe als alt eingesessener Äppelaner vier Wochen mein iPhone zur Seite gelegt und mit einem Sony Xperia Arc das Betriebssystem Android in der Version 4.0.4 im Alltag getestet. Hier mein kurzes konstruktives Fazit zu den Erfahrungen mit beiden Betriebssystemen.

Mein ganz persönlicher Vergleich

Obwohl ich seit dem iPhone 1 ausschließlich Apple im mobilen und stationären Umfeld nutze, gehe ich diesen Test konstruktiv und fair an. Das iPhone ist für die nächsten vier Wochen Tabu. Nein, nicht mal kurz einschalten. Fest verschlossen und ohne SIM-Karte schlummert es im Schrank. Los geht´s, Karte ins Sony.

Die ersten Stunden mit Android

Hat man bereits ein Google Konto, ist der Einstieg sehr leicht. Mit wenigen Klicks hat man ein Konto in Google Play angelegt, um Apps kaufen zu können. Man kann die Kreditkarte hinterlegen oder eine Gutscheinkarte einlösen. Einmal sein Google Konto auf dem Handy hinterlegt, klappt die Anmeldung und der Download der Apps problemlos. Der Desktop von Android ist übersichtlich und selbsterklärend. Nach weiteren Wochen täglichem Intensiveinsatz lernt man schnell die positiven und negativen Seiten von Android kennen. Die einzelnen Vor- und Nachteile hier in der Aufstellung:

Vorteile Android

  • Höhere Transparenz bei der Installation von Apps, welche Daten und Informationen übermittelt werden
  • Sehr einfache Registrierung durch Google Konto
  • Sehr preisgünstig durch günstige Endgeräte (bereits ab 150,- € Neupreis)
  • Riesige Auswahl an Endgeräten (Smartphones)

Nachteile Android

  • Starke Abhängigkeit von Google
  • Einstellungen und E-Mail Darstellung teilweise unübersichtlich
  • Updates dauern zu lange oder gibt es gar nicht
  • Probleme bei der Abstimmung zwischen Hardware und Software wegen Hersteller-Vielfalt
  • Mir fehlten eine Stoppuhr, Timer, Erinnerungen, schnelle Wetteransicht

Vorteile Apple iOS

  • Höchste Benutzer- und Bedienerfreundlichkeit
  • Zuverlässige Hardware, die auf das Betriebssystem abgestimmt ist
  • Apps sind funktionell immer auf das Endgerät abgestimmt
  • Kostenloser SMS-Versand (iMessage) zwischen Apple Nutzern
  • Einfache und zuverlässige Datensicherung und Backup bei Gerätewechsel

Nachteil Apple iOS

  • Starke Abhängigkeit von Apple
  • Hoher Preis für Endgeräte (ab 600,- € aufwärts)
  • Apple-Eigenes preisintensives Zubehör (z. B. Ladekabel, Dock etc.)

Mein Fazit

Ich bin und bleibe wegen der einfacheren und intuitiveren Bedienung weiter Freund und Nutzer des Smartphone-Erfinders Apple. Ich wurde von Android positiv überrascht, es steht funktionell dem iOS in keiner Weise nach und schont den Geldbeutel. Am Ende entscheidet wohl das persönliche Budget, ob man einen Smartphone-Mercedes oder einen Fiat in der Tasche hat. Eines kann man mit Beiden: Telefonieren.

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare

  1. Anton

    Interessanter Artikel, gut geschrieben aber einen Kritikpunkt habe ich – Apple ist nicht der Erfinder des Smartphones. Die gab es schon vorher (IBM Simon)

    1. Thomas

      Danke Anton, ist notiert. ;) Ich bin der Meinung, dass Apple der “wahre Erfinder” ist. Durch das damals erstmalig richtige funktionieren von Touchscreen (mit Wärme-Sensoren) in Verbindung mit der Funktion wurde Smartphone neu definiert und fand die Durchdringung in der breiten Masse.

  2. Vielen Dank für den Vergleich. Das hat mir sehr geholfen, denn ich werde in Kürze mich in dieser Sache entscheiden müssen.

    Machen Sie bitte weiter so.

  3. Hallo Thomas, guter Artikel…

    Allerdings gibt es den ein oder anderen Punkt der hier fehlt bzw. so nicht sehe.
    Beruhend auf eigenen Erfahrungen mit IPhone 3Gs und HTC One.

    *Updates dauern zu Lange!*
    Dem kann ich so nicht zustimmen. Man wird darauf hingewiesen, alle Updates über eine WLan Anbindung zu laden. Damit diese schneller heruntergeladen und Installiert werden können.

    *Timer,Stopuhr,schnelle Wetteransicht*
    Diese und weitere Informationen finde ich im HTC One ( Android 4.4.2 ) unter den Funktionen.
    Die Erinnerung funktioniert meiner Erfahrung nach über Google Kalender.

    *Kostenloser SMS Versand*
    Seit kurzem ist der Versand über Hangout Möglich. Wenn man eine Anbindung per Wlan oder LTE hat, ist sogar ein Google Hangout Möglich.

    *Datensicherung*
    Diese ist über Google Cloud möglich…

    *Vorteile Android*
    Man kann sich sein Betriebsystem selber zusammen schneidern.
    App Programmierer brauchen sich kein Macbook nebst Software kaufen um Apps zu Programmieren, dieses geht am Windowsrechner genauso wie unter Linux, Ubuntu etc per Java.

    *Vor-&Nachteil*
    Andoid ist von Google, somit ist es Verständlich das auf einem Android-Smartphone Google stark vertreten ist.
    IOS X ist von Apple, somit ebenfalls Verständlich das auf einem IPhone Apple stark vorhanden ist.
    In diesem Punkt nehmen sich beide nichts.

    Fazit meinerseits…
    Ich werde mir auch in Zukunft ein Android fähiges Handy zulegen.
    Aber schlussendlich muss der Benutzer entscheiden welche Wahl er trifft. Nehme ich Android oder IOS X.

    1. Thomas

      Lieber Frank,

      vielen Dank für Dein ganz persönliches Resumé, das ich sehr interessant finde. So hat jeder seine eigene Meinung zu diesem Thema. Finde ich gut.

      VG
      Thomas

Schreibe einen Kommentar